katechismus der katholischen kirche

Katechismus der Katholischen Kirche

Docat heißt der 2016 in Frage–Antwort–Form veröffentlichte Katechismus über die Soziallehre der katholischen Kirche. Der offizielle Titel lautet: DOCAT Was tun? Die Soziallehre der Kirche. Herausgegeben hat das Werk die Österreichische Bischofskonferenz, die Approbation erfolgte durch den Päpstlicher Rat zur Förderung der Neuevangelisierung mit Zustimmung der Kongregation für die Glaubenslehre. Das Buch ist im Verlag der Youcat-Foundation erschienen und auch in Layout (Ypsilon am Buchcover), Buchgröße und Textgestaltung seinem „Schwesterprojekt“, dem katholischen Jugendkatechismus Youcat ähnlich. Papst Franziskus hat zum Docat ein Vorwort verfasst. Der erste Namensteil „Do“ leitet sich vom englischen „to do“ – etwas tun – ab, der zweite Teil „cat“ bezieht sich auf catechism (Katechismus). Er möchte Jugendliche auf Basis der Soziallehre zu einem verstärkten Engagement in sozialen und politischen Fragen anregen.

Aufbau

Der Docat umfasst 328 Fragen, die in Frage–und–Antwort–Form nach Vorbild des Youcat und des Katechismus-Kompendiums behandelt werden. Die Fragen sind wiederum auf 12 Kapitel aufgeteilt: 1. Der Masterplan Gottes: Die Liebe, 2. Gemeinsam sind wir stark: Die Kirche und das Soziale , 3. Einmalig und unendlich wertvoll: Die menschliche Person, 4. Gemeinwohl, Personalität, Solidarität, Subsidiarität: Die Prinzipien der Soziallehre , 5. Das Fundament der Gesellschaft: Die Familie, 6. Beruf und Berufung: Die menschliche Arbeit, 7. Wohlstand und Gerechtigkeit für alle: Die Wirtschaft, 8. Macht und Moral: Die politische Gemeinschaft, 9. Eine Welt – eine Menschheit: Die internationale Gemeinschaft, 10. Die Schöpfung bewahren: Die Umwelt, 11. Leben in Freiheit und Gewaltlosigkeit: Der Friede, 12. Das persönliche und gemeinschaftliche Engagement: Die Liebe tun

Alle 328 Fragen verfügen über Querverweise zu den entsprechenden Nummern im Katechismus der katholischen Kirche, im Youcat und im Kompendium der Soziallehre der katholischen Kirche. Die Zitate aus der Heiligen Schrift und aus den lehramtlichen Texten sind separat gekennzeichnet. Etliche Enzykliken, zum Beispiel Rerum Novarum, Pacem in Terris, Laborem exercens und Laudato si’, werden ebenfalls im Docat erläutert.

Der Docat beginnt mit einem Vorwort von Papst Franziskus: „Mein Vorgänger, Papst Benedikt XVI. hat Euch einen Jugendkatechismus, den YOUCAT, in die Hände gegeben. Ich möchte Euch heute ein weiteres Buch übergeben, den DOCAT, der die Soziallehre der Kirche enthält …  

LAGE

Via Santa Tecla Palazzo di Assisi, Perugia (ITALY)

Telefono: +39 (0) 75 8038282

Fax: +39 (0) 75-8039441

E-mail: info@villasantatecla.it

KONTAKT

Dove Siamo